Startseite
Exposé
Veranstaltungen
Referenten
 
 
Körperpotenziale in der Psychotherapie 29.5. - 31.5. 2007 Leipzig
Interdisziplinärer Kongress für Körperpsychotherapie und Sport-
und Bewegungswissenschaften sowie deren angrenzenden Fachgebiete
Kongresslogo Körperpotenziale Leipzig 2007
   

Leipzig -Völkerschlachtdenkmal zur Völkerschlacht 1813

Leipzig - Auerbachs Keller (Goethes Faust)

Leipzig - Opernahus und mdr-Hochhaus

Gewandhaus zu Leipzig

Leipzig - Bachdenkmal vor der Thomaskirche (Thomanerchor)

Universität Leipzig:
>> Klinik u. Poliklinik f. Psychoth. u. Psychosomat. Medizin der Universität Leipzig
>> Institut für Sportpsychologie u. Sportpädagogik der Universität Leipzig

>> Akademie für. ganzheitliche Psychotherapie Leipzig
>> SWK Leipzig
>> AFP - Akademie f. Psychotherapie Erfurt
>> Psychosozialverlag Gießen
>> Trauma-Institut-Leipzig
>> Vogt & Vogt Objekte GbR
Leipzig

Bewegungstherapie ~ Bindungsforschung ~ Dissoziationsforschung ~ Hirnforschung
Integrative Konzepte ~ Moderne Psychoanalyse ~ Neuropsychologie
Sportwissenschaften ~ Tiefenpsychologie ~ Traumatherapie ~ Verhaltenstherapie


 

 //Referenten - Elke Kügler

Elke Kügler (Hamburg) - Psychologische Psychotherapeutin

Kurzvitae

Elke Kügler, geb. 1946,  nat.wiss. Psychologiestudium in Düsseldorf und London, Forschung in der Medizinpsychologie, seit 1972 Spezialisierung und Fortbildung in Sexualpsychologie: z.B. Abt. f. Sexualforschung, Uni Hamburg; Psycholog. Psychotherapeutin Verhaltenstherapie, Hypnotherapie; spez. Traumatherapie DeGPT; EMDR-Therapeutin; EMDR-Coach und Supervisorin BDP; Praxis in Hamburg.
Tätigkeitsschwerpunkte: Sexualpsychologie: Therapie, Beratung, Sexualpädagogik, gynäkol. Psychosomatik; Traumatherapie nach Janet/Hart/Nijenhuis mit Überlebenden extremer Gewalt, auch DIS; Supervision; Dozententätigkeit.

Arbeitstitel des Beitrages

Sexualtherapie bei chronisch traumatisierten Menschen - Konzept der Strukturellen Dissoziation

>> zum Abstract

Auswahl eigener Publikationen

Kügler, Elke: Chronisch Traumatisierte, Strukturelle Dissoziation und Sexualität - Praxisbericht über integrierte Traumatherapie, Verhaltens- und Sexualtherapie, Trauma& Gewalt 2 u.3/2007

Kügler, Elke: Abbau von Scham- und Angstbarrieren – Behandlung bei chronischer Genitalmykose, profamilia magazin Psychosomatik, 6/92, S.8f.

Kügler, Elke: Memmingen: Abtreibung vor Gericht – Dokumentation und Einschätzung eines Stückes bundesdeutscher Rechtsgeschichte. Pro Familia, Komitee für Grundrechte und Demokratie (Hg.), Holtzmeyer, 1989

 

Auswahl wichtiger Bezugsliteratur

Barbach, Lonnie: For Yourself, Die Erfüllung weiblicher Sexualität, Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin 2006-22

Hauch, Margret (Hg.): Paartherapie bei sexuellen Störungen, Das Hamburger Modell: Konzept und Technik, Thieme, 2006

Nijenhuis, Ellert & Mattheß, Helga: Traumabezogene Strukturelle Dissoziation der Persönlichkeit, Psychotherapie im Dialog, Heft 4, 2006, Thieme, S.393ff.

zurück >>

 
Veranstalter

Klinik und Poliklinik für Psychotherapie und Psychosomatische Medizin der Universität Leipzig
Prof. Dr. med. Michael Geyer

mdr-Hochhaus Leipzig
ehemaliges Unihochhaus
Universität Leipzig
gegr. 1409


Institut für Sportpsychologie und Sportpädagogik der Universität Leipzig
Prof. Dr. Dorothea Alfermann
Logo des Institutes für Sportpsychologie und Sportpädagogik der Universität Leipzig
Akademie für ganzheitliche Psychotherapie - Schulenübergreifende Fortbildung für Behandler und Betroffene
Dr. rer. nat. DP Ralf Vogt
Dipl.-Psych. Irina Vogt
Logo der Akademie für ganzheitliche Psychotherapie
Sächsischer Weiterbildungskreis für Psychotherapie, Psychoanalyse und Psychosomat. Medizin e.V.
1. Vorsitzender Prof. Dr. Michael Geyer
Logo des Sächsischen Weiterbildungskreises für Psychotherapie, Psychoanalyse und Psychosomatische Medizin
   
 
Moderne interdisziplinäre Forschungsansätze, Praxisevaluationen, Fallberichte für Praktiker          


 

Kontakt -
Impressum
2007 © Leipziger Akademie für ganzheitliche Psychotherapie