Startseite
Exposé
Veranstaltungen
Referenten
 
 
Körperpotenziale in der Psychotherapie 29.5. - 31.5. 2007 Leipzig
Interdisziplinärer Kongress für Körperpsychotherapie und Sport-
und Bewegungswissenschaften sowie deren angrenzenden Fachgebiete
Kongresslogo Körperpotenziale Leipzig 2007
   

Leipzig -Völkerschlachtdenkmal zur Völkerschlacht 1813

Leipzig - Auerbachs Keller (Goethes Faust)

Leipzig - Opernahus und mdr-Hochhaus

Gewandhaus zu Leipzig

Leipzig - Bachdenkmal vor der Thomaskirche (Thomanerchor)

Universität Leipzig:
>> Klinik u. Poliklinik f. Psychoth. u. Psychosomat. Medizin der Universität Leipzig
>> Institut für Sportpsychologie u. Sportpädagogik der Universität Leipzig

>> Akademie für. ganzheitliche Psychotherapie Leipzig
>> SWK Leipzig
>> AFP - Akademie f. Psychotherapie Erfurt
>> Psychosozialverlag Gießen
>> Trauma-Institut-Leipzig
>> Vogt & Vogt Objekte GbR
Leipzig

Bewegungstherapie ~ Bindungsforschung ~ Dissoziationsforschung ~ Hirnforschung
Integrative Konzepte ~ Moderne Psychoanalyse ~ Neuropsychologie
Sportwissenschaften ~ Tiefenpsychologie ~ Traumatherapie ~ Verhaltenstherapie


 

// Referenten - Hartmut Roloff

Hartmut Roloff (Neustrelitz) - Psychoanalytiker

Kurzvitae

Hartmut Roloff wurde 1954 in Mecklenburg-Strelitz geboren. Nach dem Psychologiestudium im thüringischen Jena war er ab 1980 psychotherapeutisch tätig. Die Dynamisch intendierte Gruppenpsychotherapie nach K. Höck und später Therapieformen aus der Hallenser Therapieschule von H.-J. Maaz beeinflussten seine Arbeit.

Er ist Psychoanalytiker und Lehrtherapeut für TP am Institut für Psychoanalyse Mecklenburg-Vorpommern. Als jahrzehntelang tätiger ambulanter Psychotherapeut in eigener Praxis schuf er eine eigene Art vorrangig sinnlich-multimodale analytisch-körperpsychotherapeutische Arbeit.

Als Selbstfürsorgeprojekt für Therapeuten rief er 2000 mit befreundeten Kollegen die "Psychoflitzer-Bewegung" ins Leben. Das Motto dieser Gruppe heißt "in Bewegung geraten in Körper, Seele und Gemeinschaft" und wird alljährlich in diversen Projekten gelebt.

Arbeitstitel des Beitrages

Alles oder Nichts - Struktur oder Zerfall - Zivilisation oder Chaos - oder vielleicht doch Mehr oder Weniger ?

>> zum Abstract

Auswahl eigener Publikationen

Nichts und Alles - Dunkelheit und Licht am Anfang körperpsychotherapeutischer Arbeit, in "Integration des Körpers in die analytische Psychotherapie", Hrsg. H.-J. Maaz, A.H. Krüger, Pabst Science Publishers, Lengerich, Berlin, ..., 2001

Dissertation A "Klinisch-psychochologische Untersuchung zur Epidemiologie von Teilleistungsschwächen sowie zum Problem ihrer Erfassung und differenzierten Abbildung", Rostock, 1988, Eigenverlag

Das "NICHTS" !, Referat, Choriner Tage der Sektion Dynamische Einzeltherapie der DGAPT, 1999

Jenseits der Faszination - die analytischen Therapiemittel im Dienste der Selbstabwehr, 2002, DGAPT-Tagung, Halle/Saale,

In Bewegung geraten, Choriner Tage der Sektion Dynamische Einzeltherapie der DGAPT , 2003

Die Allgegenwart der Demütigung - Alltag oder Störung - und wie wir trotzdem weitermachen in unseren analytischen Bemühungen, Choriner Tage der Sektion Dynamische Einzeltherapie der DGAPT, 2000

Gute Arbeit als Einswerden mit dem Prozess, Internetveröffentlichung, seit 2002 auf >> www.psycho-flitzer.de

Auswahl wichtiger Bezugsliteratur

Heisterkamp, G., Heilsame Berührungen, Klett-Cotta, Stuttgart, 1999

Maaz, H.-J., Chancen und Grenzen des multimodalen Ansatzes in der Psychoanalyse, in "Integration des Körpers in die analytische Psychotherapie", Hrsg. H.-J. Maaz, A.H. Krüger, Pabst Science Publishers, Lengerich, Berlin, ..., 2001

Vogt, R., Beseelbare Therapieobjekte, Psychosozial, Gießen, 2004

Pramann, U., Laufen, dtv, München, 2001

Suzuki, Shunryu, Zen-Geist, Anfänger-Geist, Theseus, Berlin, 2002

Fürstenau, P., Psychoanalytisch verstehen, systemisch denken, Suggestiv intervenieren, Klett-Cotta, Stuttgart, 2001

zurück >>

 
Veranstalter

Klinik und Poliklinik für Psychotherapie und Psychosomatische Medizin der Universität Leipzig
Prof. Dr. med. Michael Geyer

mdr-Hochhaus Leipzig
ehemaliges Unihochhaus
Universität Leipzig
gegr. 1409


Institut für Sportpsychologie und Sportpädagogik der Universität Leipzig
Prof. Dr. Dorothea Alfermann
Logo des Institutes für Sportpsychologie und Sportpädagogik der Universität Leipzig
Akademie für ganzheitliche Psychotherapie - Schulenübergreifende Fortbildung für Behandler und Betroffene
Dr. rer. nat. DP Ralf Vogt
Dipl.-Psych. Irina Vogt
Logo der Akademie für ganzheitliche Psychotherapie
Sächsischer Weiterbildungskreis für Psychotherapie, Psychoanalyse und Psychosomat. Medizin e.V.
1. Vorsitzender Prof. Dr. Michael Geyer
Logo des Sächsischen Weiterbildungskreises für Psychotherapie, Psychoanalyse und Psychosomatische Medizin
   
 
Moderne interdisziplinäre Forschungsansätze, Praxisevaluationen, Fallberichte für Praktiker          


 

Kontakt -
Impressum
2007 © Leipziger Akademie für ganzheitliche Psychotherapie