Startseite
Exposé
Veranstaltungen
Referenten
 
 
Körperpotenziale in der Psychotherapie 29.5. - 31.5. 2007 Leipzig
Interdisziplinärer Kongress für Körperpsychotherapie und Sport-
und Bewegungswissenschaften sowie deren angrenzenden Fachgebiete
Kongresslogo Körperpotenziale Leipzig 2007
   

Leipzig -Völkerschlachtdenkmal zur Völkerschlacht 1813

Leipzig - Auerbachs Keller (Goethes Faust)

Leipzig - Opernahus und mdr-Hochhaus

Gewandhaus zu Leipzig

Leipzig - Bachdenkmal vor der Thomaskirche (Thomanerchor)

Universität Leipzig:
>> Klinik u. Poliklinik f. Psychoth. u. Psychosomat. Medizin der Universität Leipzig
>> Institut für Sportpsychologie u. Sportpädagogik der Universität Leipzig

>> Akademie für. ganzheitliche Psychotherapie Leipzig
>> SWK Leipzig
>> AFP - Akademie f. Psychotherapie Erfurt
>> Psychosozialverlag Gießen
>> Trauma-Institut-Leipzig
>> Vogt & Vogt Objekte GbR
Leipzig

Bewegungstherapie ~ Bindungsforschung ~ Dissoziationsforschung ~ Hirnforschung
Integrative Konzepte ~ Moderne Psychoanalyse ~ Neuropsychologie
Sportwissenschaften ~ Tiefenpsychologie ~ Traumatherapie ~ Verhaltenstherapie


 

// Referenten - Sabine Trautmann-Voigt (Bonn)

Sabine Trautmann-Voigt (Bonn) - Tiefenpsychologische Bewegungstherapeutin / Tanztherapeutin

Kurzvitae

Dr. phil Sabine Trautmann-Voigt (ADTR)

Erststudium der Germanistik, Kunstgeschichte, Pädagogik, Sport, Psychologiestudium und Ausbildung zur Tanztherapeutin in den USA (Elaine V. Siegel), Lehrtherapeutin und tätig als Psychologische und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in eigener Praxis in Bonn.

Leitung der Köln-Bonner Akademie für Psychotherapie (KBAP - staatliche Ausbildungsstätte) und des DITAT (Dt. Institut für tiefenpsychologische Tanz- und Ausdruckstherapie).
Herausgeberin der "Zeitschrift für Tanztherapie - Körperpsychotherapie".Lehrbeauftragte an der Universität Bonn (Psychologisches Institut). Zahlreiche Publikationen und Kongressbeiträge zur integrativen Psychotherapie und Tanztherapie.

Arbeitstitel des Beitrages

Tanztherapie und Musiktherapie zwischen künstlerischem Ausdruck und therapeutischem Verfahren: Wirkung durch Inszenierung?

>> zum Abstract

Auswahl eigener Publikationen

Trautmann-Voigt, S. / Voigt, B. : Verspieltheit als Entwicklungschance, Psychosozial 2002

Trautmann-Voigt, S / Voigt, B: Freud lernt laufen, Brandes u. Apsel 1997

Auswahl wichtiger Bezugsliteratur

Elaine V. Siegel: Tanztherapie, Klett-Kotta 1986

Spitzer, M: Musik im Kopf, Hören, Musizieren, Verstehen und Erleben im neuronalen Netzwerk. Schattauer 2002

Wöller, W. / Kruse, J.: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Basisbuch und Praxisleitfaden. Schattauer 2005

zurück >>
 
Veranstalter

Klinik und Poliklinik für Psychotherapie und Psychosomatische Medizin der Universität Leipzig
Prof. Dr. med. Michael Geyer

mdr-Hochhaus Leipzig
ehemaliges Unihochhaus
Universität Leipzig
gegr. 1409


Institut für Sportpsychologie und Sportpädagogik der Universität Leipzig
Prof. Dr. Dorothea Alfermann
Logo des Institutes für Sportpsychologie und Sportpädagogik der Universität Leipzig
Akademie für ganzheitliche Psychotherapie - Schulenübergreifende Fortbildung für Behandler und Betroffene
Dr. rer. nat. DP Ralf Vogt
Dipl.-Psych. Irina Vogt
Logo der Akademie für ganzheitliche Psychotherapie
Sächsischer Weiterbildungskreis für Psychotherapie, Psychoanalyse und Psychosomat. Medizin e.V.
1. Vorsitzender Prof. Dr. Michael Geyer
Logo des Sächsischen Weiterbildungskreises für Psychotherapie, Psychoanalyse und Psychosomatische Medizin
   
 
Moderne interdisziplinäre Forschungsansätze, Praxisevaluationen, Fallberichte für Praktiker          


 

Kontakt -
Impressum
2007 © Leipziger Akademie für ganzheitliche Psychotherapie